Naturraum Simplon

Der Simplonpass zeigt in seiner Topografie ein vielfältiges, vor 20 000 Jahren durch die Gletscher geschliffenes Relief.

Das mediterran-südliche Klima wechselt auf dem Pass ins inneralpine Kontinentalklima des Rhonetals. Bedingt durch Höhenstufung und Kleinkammerung greifen am Simplon verschiedene Nutzungs- und Vegetationsstu­fen inein­ander über.

Daraus ergeben sich vielfältige Pflanzensoziolo­gien: steppenartige Tro­ckenstandorte, hochalpine Moorlandschaften, Waldbestände aus Föhren und Lärchen, Auenwälder und ein zusammenhängender Buchenwald in Zwischbergen, kultivierte Mähwiesen und Alpweiden.

Moorsee auf dem Simplonpass

Moorsee auf dem Simplonpass

Gletschertopf

Gletschertopf

Geologische Verwerfung

Geologische Verwerfung

Grosse Sumpfschrecke

Grosse Sumpfschrecke

Reichhaltige Flora

Reichhaltige Flora

Kontakt

Ecomuseum Simplon
3907 Simplon-Dorf
ecomuseum@simplon.ch

Weitere Infos Simplon:
Tel. 027 979 10 10 (Tourismusbüro Simplon Dorf)
Tel. 027 978 80 80 (Gemeindekanzlei)

Image Film Simplon

Videos